Einzelnen Beitrag anzeigen
  #63  
Alt 26.05.2013, 17:14
Luthien Luthien ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.647
Downloads: 3
Uploads: 0
Böse AW: Eigene "Modesünden" oder "Keine Ahnung, was mich damals so geritten hat!"

Tja, leider konnte ich mich mit 10 ja noch nicht wirklich wehren Zwar hatte ich theoretisch meinen Vater auf meiner Seite, der immer dafuer war, dass meine Haare lang bleiben, aber dieses ......... von Mutter hat das dann ja hinter seinem Ruecken mit meiner Tante zusammen, die Friseurin war, durchgezogen, obwohl sie genau wusste, wie sehr ich darunter leiden wuerde, weil ich nie einen Hehl daraus gemacht habe, dass ich kurze Haare bei Maedchen und Frauen haesslich finde. Und auf Fotos kurz vor dieser gemeinen Zwangsaktion sahen meine Haare so schoen dick aus mit perfekt gerader Kante. Diese gerade Kante habe ich nie wieder hingekriegt.
Lange Haare nicht abschneiden duerfen finde ich nicht so schlimm, wie Zwangsabschneiden, weil man sie ja sofort schneiden kann, wenn man dann irgendwann die Entscheidungsfreiheit hat. Meine Haare waren weg. Die konnte mir Nichts zurueckgeben. Ich musste sehr lange darauf warten, dass sie wieder lang wurden. Und wer einmal kurze Haare auf lang gezuechtet hat, weiss, wie schwer das ist, weil die durch Reibung auf den Schulter immer wieder abbrechen. Ausserdem wachsen meine Haare sowieso im Schneckentempo.

Natuerlich ist es auch nicht in Ordnung, seine Kinder zu langen Haaren zu zwingen, wenn sie die nicht wollen. Warum koennen Muetter sich nicht mit ihren Modevorstellungen bei sich selbst austoben und ihre Kinder in Ruhe lassen? Es war ja sicher bei keinem von uns so, dass er etwas Peinliches haben wollte, sondern einfach nur nicht das, was die Mutter ja ach so toll fand. Durch diese laecherliche "Frisur", die mir verpasst wurde, musste ich Einiges einstecken, was mir sonst erspart geblieben waere oder zumindest vielleicht etwas weniger drastisch ausgefallen waere. Zumindest haette ich mich besser verteidigen koennen, wenn ich mich nicht selbst so abgrundtief haesslich gefuehlt haette mit diesen abgefressenen Haaren.

Mein Mann kennt diese Koerbe uebrigens auch nicht Waren die vielleicht ein regionales Phaenomen?

Das Schlimmste, was ich jemals freiwillig getragen habe, waren wohl meine ersten selbstgenaehten Hosen. Die hatten Bundfalten
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!

Geändert von Luthien (26.05.2013 um 17:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,41748 seconds with 11 queries