Einzelnen Beitrag anzeigen
  #37  
Alt 03.01.2012, 01:54
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Konfirmantinnen in Franken- was ist angesagt ?

Zitat:
Zitat von jadzia* Beitrag anzeigen
Gesangbuch...braucht man eigentlich auch nicht wirklich, das gibts in der Kirche. Und welcher "Normalsterbliche" braucht das daheim? .
Ähm, also ich bin ja so ein Heidenkind, ungetauft und nicht konfirmiert. Aber ein Gesangbuch habe ich doch regelmäßig auch zuhause am heimischen Wohnzimmertisch in der Hand. Und da haben wir dann manchmal den Salat, dass das meiner Mutter ein Westfälisches ist, während wir in Niedersachen wohnen, so dass wir schon immer mal überlegt haben, doch noch ein Niedersächsisches zu kaufen. Und mein Bruder und ich wohnen wieder in einem anderen Bundesland.

Bei uns kommt es einfach regelmäßig vor, dass jemand einen Rat haben will, wenn es um eine Liedauswahl zu einer Feier geht. Oder dass das 'wie war der Text noch gleich' im Raum steht.

Und Bibeln hab' ich auch zwei. Eine klassische Lutherbibel (mal bei meiner Großmutter gemopst, weil ich ja ohne Konfirmation nie eine geschenkt bekommen hatte), und eine mit den Bildern von Schnorr.

Nur die Aphorismen hab' ich neulich mal aussortiert. Das war so eine superdicke Ausgabe, die mir zu viel Platz wegnahm.
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,08610 seconds with 11 queries