Einzelnen Beitrag anzeigen
  #17  
Alt 17.03.2013, 22:00
Benutzerbild von sikibo
sikibo sikibo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 18.233
AW: Nachgebaut Burda 02/2013 Modell 110

Das Kleid hat ja keine Taillennaht und insofern lässt es den Betrachter über den wirklichen Sitz etwas im unklaren. Den streckenden Effekt vermurkst du dir wahrscheinlich mit dem zusammen gedrängten Ausschnitt. Schau dir doch nochmal das Original an. Der angeschnittene Träger scheint viel schmaler auf der Halsseite und der geraffte sitzt weiter außen, fast wie eine überschnittene Schulter. (Das meinte ich vorhin: dein Kleid sitzt etwas wie ein Schwimmanzug obenherum und nicht wie ein lockeres Sommerkleid.)
Die Höhe der Rockansatznaht kann man an den Armen erkennen.
"Also Ansatzlinie so lassen, dafür unten 5 cm dranbasteln. Dann hätte ich beim Hinsetzen etwas mehr Stoff unter den Oberschenkeln, was auf Plastiksitzbänken nicht unvorteilhaft ist." Iiehgitt, eklig, Daumen hoch für länger.
Ich weiß ja nicht, für welchen Anlass du das Kleid nutzen willst. Zum tanzen ist die jetzige Länge vermutlich gut, für "alle Tage" oder Büro dürfte es ein wenig länger sein (meine Meinung).

Dafür, dass du im anderen Thread so zögerlich schienst, hast du das ja schnell geschafft. Aber das ist jetzt alles selbst konstruiert?
__________________
Viele Grüße, Heidrun
---------
Sieht gut aus, wenn die Naht nicht wär.

Merke: Trägerband muss nicht am Bügelband festgenäht werden.
Was nutz ich denn heute mal ?
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,16420 seconds with 12 queries