Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 29.05.2008, 15:48
Duridanya Duridanya ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.08.2005
Beiträge: 2
Downloads: 0
Uploads: 0
Strichrichtung beim Halbkreismantel

hi
ich hab mir n tollen wollstoff gekauft auf nem mittelaltermarkt, nur hat der leider einen extremen stich, so wie bei samt... maße 150 x 350 der stich geht in 350 richtung was mir schonmal kopfzerbrechen bereitet hat, weil ich den mantel schon mal nicht als halbkreis zuschneiden konnte, da der mantel wenn er über die schulter fällt rechts n andren strich hat als links. also 2 viertelkreise. der gute mann, schneider, am stand meinte im rücken muss der strich nach rechts und auf er andren seite nach links, also auseinander gehen damit er vorne die gleiche strichrichtung hat. schön und gut funktioniert ja auch aber dann hab ich im rücken zwei unterschiedliche schwarztöne, weil der stich in zwei verschiedene richtungen geht fällt wirklich extremst auf. jetz hab ich einen viertelkreis ausgeschnitten und solange an das ungeschnitte stück hingepint bis ich ne lösung gefunden hab, dass es wenigstens gleich schimmert und hinten in eine richtung läuft und vorne schräg runter irgendwie *g* jetz meine eigntliche frage wie ist das mit dem regen? sollte da der strich im rücken nach unten laufen oder nach oben, damit der mantel mich auch vor regen schützt und den nicht aufsaugt ^^

ich bin hier langsam am verzweifeln
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,07752 seconds with 11 queries