Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 01.01.2017, 14:00
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.517
Downloads: 8
Uploads: 22
Sockenstricken für Obdachlose: Weihnachten 2017!

Erst mal alle guten Wünsche für das neue Jahr für die fleißig strickenden Hände!

Ich habe ja letztes Jahr gelernt, daß viele gerne jetzt im Winter noch stricken, auch wenn es noch eine ganze Weile bis zum nächsten Weihnachtsfest ist. Also eröffne ich dieses Jahr gleich den offiziellen Thread!

Wie schon in den zwei Vorjahren möchte ich wieder helfen, die Geschenktüten der Kölner Diakonie für die Wohnungslosenhilfe zu füllen. Diese Tüten werden bei der Weihnachtsfeier am 24.12.2017 an die Teilnehmer ausgegeben. Dabei werden jedes Jahr mindestens 250 Tüten für Erwachsene und 50 Kindertüten gefüllt. (In den letzten Jahren waren es am Ende dann sogar je 350 Tüte.)

Neben Lebensmitteln, Schokolade und Körperpflegeprodukten sind auch warme Accessoires gefragt (wen wundert's, gerade im Winter ist es draußen kalt) und so soll auch jeder ein Paar warme Socken in seiner Tüte finden.

Und da wollen wir dieses Jahr wieder mithelfen!

Es wäre natürlich toll, wenn wir die 250 Paar Socken wieder schaffen würden.

Da die meisten Betroffenen Männer sind, brauchen wir vor allem das Größenspektrum 42-44, wer sich aber so groß nicht zutraut, darf auch in Damengrößen stricken. Einige werden auch davon gebraucht.

Material sollte warm halten und strapazierfähig sein, also am Besten die übliche Sockenwolle mit Schurwolle und Nylon, denn die hält es auch aus, mit der sonstigen Wäsche in einer Waschmaschine zu landen. (Die Wohnungslosenhilfe hat natürlich eine Wärmestube/ Café wo eine gewisse Infrastruktur benutzt werden kann, sowie eigene Zimmer mit gemeinschaftlichen Sanitäranlagen auf dem Stockwerk, für Menschen, die wieder in den normalen Wohnungsmarkt zurück wollen und sich so wieder an einen geregelten Tagesablauf gewöhnen können und wieder eine Postadresse haben, die es dann auch möglich macht, sich wieder in ein "normales" Sozialleben einzugliedern.)

Ansonsten gibt es da keine Vorgaben, es dürfen sehr gerne bunt gemischte und geringelte Restesocken sein und ob ihr lieber mit 4fädiger oder sechsfädiger Wolle strickt ist euch überlassen.

Noch was vergessen?

Wer ist dabei? Gezählt wird wieder hier im Thread und ich bin mal gespannt, ob wir die 250 Paar Socken bis Anfang Dezember (da werde ich sie dann wieder zur Diakonie bringen) schaffen! Es gilt wie immer: Jedes Sockenpaar zählt!

Ach ja, ich werde die Tradition der letzten Jahre aufrecht erhalten: Wenn die 250 Socken geschafft werden, gibt es zwei Überraschungspäckchen von mir, eines für die Strickerin oder den Stricker mit den meisten Socken und eines wird unter allen anderen Beteiligten verlost.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Fluffig und flauschig
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,19422 seconds with 12 queries