Einzelnen Beitrag anzeigen
  #8  
Alt 03.04.2005, 11:47
Benutzerbild von stern*1
stern*1 stern*1 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: München
Beiträge: 14.940
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Vogue, McCalls etc....

Zitat:
Zitat von Sew
Fragen über Fragen...
Ich habe den Schnitt noch nicht genäht, dafür aber schon 50er-Jahre-Mode, ensprechende Abendkleider und Corsagen.
Hallo Kerstin, ich habe doch gehofft, daß du dich meldest...
Aber ich hab noch mehr Fragen


Zitat:
Zitat von Sew
Die Corsage selbst ist innen mit Miederstäbchen (Boning) verstärkt, damit sie keine Falten wirft und "oben" bleibt. Wenn Du Spiralfedern verwendest, wird die Corsage auch nicht zum Panzer, sondern bleibt bewegungsfreundlich.
Die Federn und auch den Schnitt kannst Du über Nathalie kaufen.
Vielleicht hab ich hier sogar noch welche rumliegen.

Zitat:
Zitat von Sew
Im Inneren hat die Corsage ein Taillenband. Das ist ein Band aus nicht dehnbarem Stoff wie zB Rips und sorgt dafür, daß das Kleid in der Taille eng anliegt. Außerdem nimmt es einen Teil der Zugkräfte, die bei einer engen Corsage auf dem Stoff lasten, auf und verhindert ein Außreißen der Nähte.
In der Schnitterklärung wird es mit "inside belt" beschrieben.
Hast du ne Ahnung, wie breit das Taillenband sein muß? Für ein Korsett habe ich mal ein nicht vorgefaltetes Schrägband verwendet...

Zitat:
Zitat von Sew
Der Rock ist meiner Meinung nach ein Tellerrock, der zwar viel Stoff frißt, aber einfach zu nähen ist.
Komm ich da mit der angegebenen Menge hin?

Zitat:
Zitat von Sew
Allerdings taucht in der Beschreibung auch ein "purchased petticoat" auf.
Wenn ich das richtig interpretiere, brauchst Du für die bauschige Optik des Kleides einen Unterrock, der nicht im Schnitt enthalten ist. Sonst hängt die ganze Pracht einfach nur nach unten. Eine Anleitung für einen 50ies Petticoat kannst Du Dir hier abspeichern.
Den werde ich dann wahrscheinlich " bodenlang" machen müssen?

Zitat:
Zitat von Sew
Ein Unterbrustkorsett wäre also ein Möglichkeit, wenn Du aber eine Größe 36/38 hast, würde ich an Deiner Stelle nur auf ein formendes Höschen zurückgreifen (ja, diese flächendeckenden Teile, wie sie Bridget Jones zum Date trug).
Das kann ich ja dann noch besorgen, falls es wirklich nötig werden sollte.
Ich brauche also keine spezielle Unterwäsche?


Kannst du mir mal kurz mit der Übersetzung helfen?
Ich brauche folgende Dinge: für Größe 12- 14

- bei 150 cm Stoffbreite ca. 4 m ( aufgerundet) Oberstoff
- bei 150 cm Stoffbreite ca. 1 m für das " Innenleben" ( Oberteil)
- bei 150 cm Stoffbreite ca. 1 m für die " Schärpe"
- SEW-IN INTERFACING ( Belt), damit kann ich nix anfangen...
- 30 cm Reißverschluß
- 1 Haken + Öse
- Seam Binding?-
- 1,4 m und 6mm breit Spiralfeder
- 1 m und 25mm breit Spiralfeder
- 1 m Grosgrain Ribbon?
- One 2 ( 1x2 ?) 5 cm breit Purchased Buckle With Prong ?
- 1 x 3mm Metallöse ( die auch für Korsetts benutzt werden?)

Ist das so einigermaßen richtig?

Danke für deine Hilfe

Grüße Kathi
__________________
Viele Grüße

Kathi

Wer mehr können will als andere, muss erst einmal das können, was andere auch können.
Zitatgeber: unbekannt ( hab ich vergessen)
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,23538 seconds with 11 queries