Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   Patchwork und Quilting (http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=19)
-   -   Moderne Quilts - Textilkunst (http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=27219)

Lavendel 06.12.2005 12:13

Moderne Quilts - Textilkunst
 
Hallo!

Gibts hier jemanden, der moderne Quilts herstellt? Ich meine damit die meist rein dekorative "Textilkunst", die sich der traditionellen Patchworktechniken nur noch am Rande bedient.

Habe vor einiger Zeit begonnen, auf diese Weise zu arbeiten und fühle mich sehr wohl dabei - das merke ich vor allem, wenn ich für Kurse "traditionelle" Blöcke und Musterstücke nähen muss. Grade vorhin hab ich wieder mal ein Teil in die Ecke geschmissen, es hilft aber nichts, das muss bis zum WE fertig sein :mad:

Früher war ich der Ansicht, diese modernen Sachen geben vom Handwerklichen nichts her. War ein Irrtum, man kann sich seine Herausforderungen auch im Material suchen und mit Y-Nähten und ähnlich Schief-und-Krummem bin ich häufiger konfrontiert als zu "klassischen Zeiten". Außerdem gibts da ganz viele "Probleme" im Bereich Design, Färben, Entfärben, Quilttechnik usw. zu lösen.

Würde mich freuen zu hören, wie ihr euch so durch die Patch-Landschaft bewegt!

Little-Lucy 06.12.2005 12:29

AW: Moderne Quilts - Textilkunst
 
Huhu Magdalena!

Ich schleiche schon seit einiger Zeit um den "heißen Brei", denn ich finde diese Art des PW sehr faszinierend. Bisher fehlte es mir allerdings an der nötigen Ruhe, um mich damit genauer auseinander zu setzen, Ideen sind dafür reichlich vorhanden... ;)
Arbeitest Du "nur" in freier Schneidetechnik oder kombinierst Du z.B. auch mit freiem (Maschinen-)Sticken?

Magst Du vielleicht mal einige Deiner Werke zeigen? Oder hast Du gar Literatur-Tipps?

Ich würde mich über weiteren Input sehr freuen!

Doreen 06.12.2005 16:06

AW: Moderne Quilts - Textilkunst
 
hallo,
Ich bin nur so eine Art Beobachterin der Patchworks/Quiltzene. Habe selbst noch nullkommanix geleistet, sondern nur angeschaut.

Mich interessieren aber auch zum Anschauen mittlerweile die frei gestalteten Sachen mehr.

Etwas anderes ist es bei alten Quilten.
Allerdings haben damals bestimmte Blöcke als Gestaltungsmittel oder bestimmte Techniken auch ganz praktische Funktionen oder Gründe gehabt.
Oder eine bestimmte Art der Gestaltung hängt mit einer "gelebten" Tradition zusammen (Typisch: Amish-Quilts).
Die meisten suchen sich heute ihren Stil selbst aus, ohne aus einer bestimmten weltanschaulichen oder lokalen Tradition zu stammen (sowieso hier in Deutschland). Da kaum einer/eine noch in bestimmten Traditionen steht, ist vieles, was heute so der traditionellen Richtung angehört, für meinen Geschmack zu sehr aufs Nachahmen beschränkt.

Aber, wie gesagt, hier spricht eine bloße Zuschauerin:)

LG Doreen

Heimke 06.12.2005 16:11

AW: Moderne Quilts - Textilkunst
 
Zitat:

Zitat von Lavendel
Hallo!

Gibts hier jemanden, der moderne Quilts herstellt? Ich meine damit die meist rein dekorative "Textilkunst", die sich der traditionellen Patchworktechniken nur noch am Rande bedient.

Habe vor einiger Zeit begonnen, auf diese Weise zu arbeiten und fühle mich sehr wohl dabei - das merke ich vor allem, wenn ich für Kurse "traditionelle" Blöcke und Musterstücke nähen muss. Grade vorhin hab ich wieder mal ein Teil in die Ecke geschmissen, es hilft aber nichts, das muss bis zum WE fertig sein :mad:

Früher war ich der Ansicht, diese modernen Sachen geben vom Handwerklichen nichts her. War ein Irrtum, man kann sich seine Herausforderungen auch im Material suchen und mit Y-Nähten und ähnlich Schief-und-Krummem bin ich häufiger konfrontiert als zu "klassischen Zeiten". Außerdem gibts da ganz viele "Probleme" im Bereich Design, Färben, Entfärben, Quilttechnik usw. zu lösen.

Würde mich freuen zu hören, wie ihr euch so durch die Patch-Landschaft bewegt!


Hallo,
ich selbst bin eher ein Anhänger der traditionellen Quilts, aber es gibt schon einige Textilkünstler in Deutschland. Schau dir doch mal die HP von Catherine Pascal an www.patch-work.de. Sie macht wirklich tolle Sachen.

Gruß
Heimke

eigenhaendig 06.12.2005 21:26

AW: Moderne Quilts - Textilkunst
 
Hallo,

das ist aber ein schönes (und auch schwieriges)Thema.:klatsch1:

Damit hast Du bei mir genau den richtigen Nerv getroffen.

Ich stelle zwar auch traditionelle Quilts her, aber meine Passion sind große, abstrakte Bilder. die nur im weitesten Sinne an Quilt- und Patchwork erinnern.
Diese sind dann auch auf Keilrahmen gezogen und für große Wände gedacht
- ich persönlich dachte da immer an die Wände des New Yorker Guggenheim-Museum, aber die müssen mich erst noch entdecken - . :cool:

(Ich muß unbedingt noch mal mit der Digicam meine Sachen fotografieren, bis jetzt gibt es nur Papierfotos :o von meinen Ausstellungsbeteiligungen)

Meine Erfahrung ist, daß man zwar nicht ohne die Grundlagen des Patchens auskommt, aber die Umsetzung in eigene Bilder eine weit größere Herausforderung ans handwerkliche Können stellt.
Das hast du ja auch gerade entdeckt?

Mir persönlich geht es so, daß ich immer erst die Bildidee habe und dann kommt die große Schwierigkeit, diese auch umzusetzen, (welches Material, welche Nähte, wie den einen oder anderen Effekt so hinzubekommen wie gedacht).

Da müssen oft unglaubliche Hürden überwunden werden, die vorher gar nicht angedacht waren. Meistens will das ausgesuchte Material erst ein wenig (ge-)bezwungen werden. :p - Und hinterher sieht man nix davon. :nix: :D

Na, ich freue mich schon mal auf einen regen Erfahrungsaustausch.

Grüße, Sabine


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:44 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 0,48806 seconds with 11 queries