Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung (http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=9)
-   -   "Ideales" Lineal für Rollschneider (http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=58473)

charlie_zwo 19.04.2007 11:53

"Ideales" Lineal für Rollschneider
 
Hallo!
Ich hab' mal eine Frage zu den von Euch verwendeten Linealen für Rollschneider. Hintergrund: Ich hab' mir gestern einen "Platten" in den Rollschneider gehauen, als er mir kurz auf das Schneidelineal, mit dem ich sonst auch Papier, etc. cutte, gesprungen ist. Es ist ein normales Stahl-Lineal ohne Tuschkante. Da ich Grafiker bin und bestimmmt einige Kilometer mit normalen Cuttern geschnitten habe, ist mir eine gewisse Erfahrung mit Schneidewerkzeugen zu unterstellen. Bei einem normalen Cutter würde ich einfach die stumpfe Kante wegbrechen und weiter machen. Nun sind die Ersatzklingen für Rollschneider ja ziemlich teuer. Das Grundproblem ist ja auch: nehme ich ein weicheres Lineal, schneide ich ins Lineal, nehme ich ein härteres, leiden ggf. der Rollschneider, Tuschkanten sind auch aus Stahl, da kann es ebenso passieren.

Was würdet Ihr empfehlen?

Vielen Dank und schöne Grüße, Jörg

australiakatze 19.04.2007 11:56

AW: "Ideales" Lineal für Rollschneider
 
Hallo Jörg,
ich habe die Lineale von Omnigrid.
Und mit diesen bin ich bisher immer gut gefahren.
Google doch mal unter diesem Begriff.

chipsy 19.04.2007 11:56

AW: "Ideales" Lineal für Rollschneider
 
Ich schneide grundsätzlich am PW-Lineal aus Kunsstoff, das ist etwas dicker als andere Lineale und die Gefahr des abrutschens sehr gering.

ulliversum 19.04.2007 12:08

AW: "Ideales" Lineal für Rollschneider
 
Hallo!

Ich bin auch Grafik Designerin und empfehle Dir wie 'australiakatze' und 'chipsy' unbedingt die typischen Patchworklineale. Die haben aufgrund ihrer Beschaffenheit eine hohe gerade Kante, die kein normales Schneidelineal hat. Daran den Rollschneider senkrecht entlangzuführen ist ein Kinderspiel und man kann kaum abrutschen (mir zumindest noch nicht passiert). Mit dem Skalpell arbeiten oder mit dem Rollschneider sind zwei völlig unterschiedliche Paar Schuhe. Gönn Dir das passende Arbeitsmaterial, gerade weil die Rollschneider-Klingen etwas mehr kosten...

LG, Ulli

Cyber_Chrisch 19.04.2007 12:20

AW: "Ideales" Lineal für Rollschneider
 
Ich benutze ein ganz normales Lineal aus Plastik (40 cm lang). Das ist leider absolut nicht zu empfehlen, ich rutsche öfters mit dem Rollschneider ab und schneide ins Lineal. Das Ding ist ziemlich kaputt, man kann schon keine geraden Linien mehr schneiden...


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:45 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 0,16152 seconds with 12 queries