Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   Dessous (http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=20)
-   -   1. BH- 2. Versuch (http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=133555)

patchini 16.02.2011 21:22

1. BH- 2. Versuch
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 4)
Guten Abend
Angeregt durch dieses Forum habe ich meinen ersten BH (Elan 645) genäht- für die Tonne.
Also zweiter Versuch:
Ging schon mal besser - aaaaaaaaber beim Tragen wirft das Mittelstück Falten, ebenfalls unter den Armen. Mir kommt der Cup auch zu klein vor- also eine Nummer größer. Bei längeren Tragen rutscht es hinten hoch- Nummer größer oder kleiner?
Hinten beim Annähen der Träger habe ich díe Anleitung nicht verstanden, da schlägt der Gummi Falten- Wie kriege ich die besser hin?
Bitte nicht so genau auf die Verarbeitung schauen, ich hab die Bügel noch nicht fest genäht und ein Paar Fäden hängen auch noch rum.
Welche Fehler habe ich noch gemacht? Bitte um Hilfe!
Aber Spaß machts auch!!!
Viele Grüße Ines

lea 16.02.2011 21:38

AW: 1. BH- 2. Versuch
 
Heisst "Bügel noch nicht festgenäht", dass Du die innere Naht auf dem Bügelband noch nicht gesteppt hast? (Auf dem letzten Bild sieht es nämlich so aus). Dann wird der Cup nämlich noch kleiner...
Ausserdem fällt mir auf, dass ausserhalb der Cups noch "Sachen" zu sehen sind, die eigentlich in die Cups sollten (Anziehanleitung beachten!).

Die andere Sache ist wahrscheinlich materialbedingt: dieser BH stützt nicht gut genug. Ich denke, Du solltest weniger elastisches Material nehmen und / oder die Cups mit Powernet oder unelastischer Charmeuse füttern. Achtung: dadurch wirst Du auch gleich wieder eine Cupgrösse mehr brauchen!

Wenn der BH hinten hochrutscht ist das Unterbrustband zu lang oder/und zu labbrig. Sind die Rückenteile mit Powernet unterlegt? (Sollten sie sein)
Auf Deinem Foto sieht es ein bisschen so aus, als hielten nur die Gummis allein den BH fest.

Warte mal, was die Passform-Spezialistinnen sagen.

Beim Annähen der Träger musst Du den Gummi an der Aussenkurve beim Ansteppen kräftig dehnen.
Grüsse, Lea

patchini 16.02.2011 22:03

AW: 1. BH- 2. Versuch
 
Danke für die Antwort.
Mit den Bügeln hast du das richtig verstanden.Das trennt sich dann glaub ich noch schlechter und ich wollte noch mal andere probieren.
Unterlegt habe ich nichts- bis auf das Mittelstück.
Hab nach den Ausmessen eine Gr. 95 B ermittelt. Sollte ich jetzt lieber 90 C oder D probieren?
Ein Kurs wäre mir auch lieb aber hab noch keinen in der Nähe gefunden. Ab 300km und weiter. Ist mit drei Kindern schlecht zu regeln.
vG Ines

lea 16.02.2011 22:34

AW: 1. BH- 2. Versuch
 
Zitat:

Zitat von patchini (Beitrag 1591765)
Hab nach den Ausmessen eine Gr. 95 B ermittelt. Sollte ich jetzt lieber 90 C oder D probieren?

Das wage ich nicht zu sagen; kommt auch sehr darauf an, wie elastisch Dein Material ist und womit Du es unterlegst.
Aber Achtung:
90C wäre die gleiche Cupgrösse wie 95B
90D wäre eine grösser, 90E zwei usw.

Grüsse, Lea

Pignoli 17.02.2011 10:48

AW: 1. BH- 2. Versuch
 
Hallo Ines,

ich finde auch die Cupgröße zu klein. Bezüglich UBB: Hast du dieses am innersten Haken geschlossen? Ich kann das nicht genau erkennen, für mich sieht es aber danach aus, als hättest du es am äußersten Haken geschlossen. Wenn ja, versuch es mal, enger zu stellen und mach dann einen Tragetest. Ich würde dann ein 90er UBB zuschneiden und mit der Cupgröße mind. auf D, wenn nicht sogar auf E gehen.

Auch stimme ich Lea zu, dass der BH zu wenig stützt, probier beim nächsten, den Untercup und das Rückenteil mit Powernet zu unterlegen. Durch das festere Material könntest du dann aber vielleicht beim 95er UBB bleiben. Die Obercupkante kommt mir auch zu lang vor, wenn du ein größeres Körbchen nähst, wird es noch länger, du brauchst aber eher mehr Länge unter der Achsel. Also, den Träger ein bisschen nach innen setzen, damit hast du mehr Achsellänge, und die Obercuplänge wird kürzer.

Probier mal, eine Falte im Obercup abzustecken, das dürfte die Brust schon ein bisschen heben, oder?

Bezüglich Mittelstück: die Falten kommen daher, weil du über das feste Charmeuse sehr dehnbaren Lycra gelegt hast. Du kannst beim Nähen das Lycra etwas dehnen, das heißt, das Lycra-Stück wird ein bisschen kleiner als das feste Material, dann gehen die Falten weg.

Apropos: hast du die Untercups gedoppelt oder nur einlagig genäht?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:39 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 0,07540 seconds with 11 queries