Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   aus der Redaktion (http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=70)
-   -   Hexis Teil 3 - N!NA´s Experiment geht in die Dritte Runde (http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=189472)

N!NA 31.08.2017 21:24

Hexis Teil 3 - N!NA´s Experiment geht in die Dritte Runde
 
Die im letzten Beitrag gezeigte Anleitung ist die Grundlage für den 3. Teil meines kleinen Experiments:


Hexis mit der NäMa nähen ohne vorheriges PaperPiecing mit ganz normalem Nähfaden

... ein kürzerer Titel ist mir leider nicht eingefallen :roller:


Die mit dem Patchwork-Lineal zugeschnitten Hexis habe ich aus einem 10cm breiten Streifen zugeschnitten. Bei dieser Größe dachte ich mir, dass einen Versuch wert wäre hier das ganz normale Nähen mit der NäMa auszuprobieren.
Geplant ist ein Kissenbezug mit einer Seite Hexis.

Zunächst habe ich mir die Hexis zurecht gelegt und die Anordnung festgelegt. Das war eindeutig der zeitaufwändigste Schritt.

Anschließend habe ich die Hexis längs zusammengenäht und so sind Streifen voller Hexagons entstanden. Dabei habe ich darauf geachtet, dass ich bei der jeder Naht die Nahtzugaben der anderen Seiten nicht beeinträchtige, in dem ich in diese hineinnähe. Wer also beispielsweise eine NZ von 1cm verwendet, startet erst nach 1cm mit der Naht und endet bereits 1cm vor Stoffende die Naht. Wichtig ist, die Naht am Anfang und Ende stets zu sichern.

Ach ja ... und bitte nicht darüber ärgern, dass so mancher Stoff schief bedruckt ist :rolleyes:


<a href="http://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nina/Hexis/Hexis_3a.jpg" >
<img src="http://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nina/Hexis/Hexis_3a.jpg" alt="Hexis Teil 3" />
</a>



Nach dem Nähen der Streifen werden alle Gebügelt. Dabei bitte darauf achte, dass der Stoff beim Bügeln nicht verzogen wird. Daran sollte man beim Patchwork generell denken… die dünnen Baumwollstoffe verziehen sich sehr leicht beim Bügeln

Als nächstes werden die Zick-Zack-Seiten aneinander genäht. Hierbei hilft es wenn man eine Naht nach der anderen näht und zwischendurch den Stoff immer wieder kontrolliert und positioniert. Nach zwei Reihen hatte ich den Bogen raus und habe ohne Unterbrechung in einem Rutsch durchgenäht. Anschließend ist wieder BÜGELN angesagt.

Fertig.


<a href="http://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nina/Hexis/Hexis_3b.jpg" >
<img src="http://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nina/Hexis/Hexis_3b.jpg" alt="Hexis Teil 3" />
</a>


Ich war positiv überrascht wie schnell und ordentlich das Nähen bei dieser Methode von statten ging. Hilfreich war in jedem Fall die Größe der Hexis. Mit 3cm großen Hexis hätte es sehr wahrscheinlich beim ersten Versuch nicht so gut funktioniert. Sollte aber mit etwas Übung auch kein Problem darstellen.

Für den Kissenbezug habe ich noch dünnen Filz an die Seite genäht und die Rückseite aus den Resten der Stoffe gearbeitet.

<a href="http://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nina/Hexis/Hexis_3c.jpg" >
<img src="http://pictures.hobbyschneiderin24.net/images/redaktion/nina/Hexis/Hexis_3c.jpg" alt="Hexis Teil 3" />
</a>



Habt ihr schon die ersten Hexis zu einem kleinen Projekt zusammengefügt oder sammelt ihr noch? Oder arbeitet die eine oder andere Hobbyschneiderin bereits an einer großen Decke?

Viele Grüße,
Nina

running_inch 31.08.2017 21:45

AW: Hexis Teil 3 - N!NA´s Experiment geht in die Dritte Runde
 
Cool! :super: Soo schöne Stöffchen!

Ich gedenke ja, aus Schatzens alten Hemden etwas Neues zu machen. Daher hab ich vor 2-3 Tagen mal angefangen, die Nähte aufzutrennen - und es schnell wieder aufgegeben, weil die einfach ZU gut genäht sind. Ich denke, ich werde die Stoffe mit der Schere aufschneiden, wenn´s soweit ist.

Aktuell habe ich aber erst noch ein, zwei andere Projekte in der Pipeline, die Vorrang haben. Aber ich werde dir weiterhin interessiert über die Schulter sehen. :)

Großefüß 31.08.2017 23:01

AW: Hexis Teil 3 - N!NA´s Experiment geht in die Dritte Runde
 
Zitat:

Zitat von running_inch (Beitrag 2569339)
Ich gedenke ja, aus Schatzens alten Hemden etwas Neues zu machen. Daher hab ich vor 2-3 Tagen mal angefangen, die Nähte aufzutrennen - und es schnell wieder aufgegeben, weil die einfach ZU gut genäht sind. Ich denke, ich werde die Stoffe mit der Schere aufschneiden, wenn´s soweit ist.

Hallo,

natürlich einfach die Nähte abschneiden. Der Stoff ist doch dort besonders strapaziert. Trennen nur wenn du unbedingt den ganzen Stoff benötigt oder viel Langeweile hast.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:13 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 0,05395 seconds with 11 queries