Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung (http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=9)
-   -   Rockaufhänger wenden wie? (http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=7482)

Raphaela 14.02.2005 20:44

Rockaufhänger wenden wie?
 
Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen, wie man Rockaufhänger wendet? Ich weiß, daß es irgendein "Spezialwerkzeug" gibt, aber daß möchte ich mir nicht extra zulegen.
Lt. der Anleitung heisst es:" Schneiden Sie aus Futter oder Stoffresten einen 2,5 breiten und 35 cm langen Streifen im geraden Fadenlauf zu.Den Streifen rechts auf rechts falten, füßchenbreit steppen, wenden und bügeln."

Füßchenbreit abgesteppt habe ich , aber dann ist alles wieder aufgegangen und wenden ging nicht; deshalb habe ich mit zick-zack Stich genäht,mit Nadel und Faden versucht das innere durchzuschieben aber auch da hat das nicht geklapppt mit dem Wenden....

Hmm... was nun?

barbarissima 14.02.2005 20:59

AW: Rockaufhänger wenden wie?
 
Ich wende immer mit einer Sicherheitsnadel. Das klappt immer.

Die ist mein 222er Beitrag. Ich geb einen aus :bier: :bier: :bier: :bier:

Sofa84 14.02.2005 21:00

AW: Rockaufhänger wenden wie?
 
Hallo,
Hast du es mal versucht, nach dem nähen der Naht, wenn es geht vielleicht sogar mit der Overlock (da ribbeln dann auch die Kanten nicht auf) den Faden nicht abzuschneiden sondern lang zu lassen bzw. bei der Overlock noch ein gutes Stück weiterzunähen und damit dann zu wenden. Das ist eigendlich eine recht ribbelsichere Methode.
Ansonsten gibt von Prym eine Wendenadel, die ist nicht so teuer, nur kann ich dir nicht sagen wie sie sich bei deinem Stoff verhält (manche mag sie nämlich gar nicht)
Die einfachste Methode ist natürlich, das ganze erst gar nicht als "Wendearbeit" zu machen, sondern direkt mit dem Schrägbandeinfasser oder einem Bandeinfasser zu machen, bzw. passendes Schrägband selbst zu falten und nur an der offenen Kante abzusteppen
Oder aber du kaufst dir direkt Aufhängerband, das gibt es in vielen Farben und du ersparst dir Arbeit beim herstellen des ganzen.

Gruss: Sandra

barbarissima 14.02.2005 21:02

AW: Rockaufhänger wenden wie?
 
Och sieh mal Sandra, du mußt auch einen ausgeben!! :D

Sew 14.02.2005 21:05

AW: Rockaufhänger wenden wie?
 
Bei mir tun es auch 10 cm Satinbändchen aus dem Kurzwarenladen.

Wenn Du die Aufhänger aber partout selbst nähen wilst: Einen gaaaanz langen, doppelten Faden an den Anfang des Stoffstreifens annähen (nicht zu nahe an der Kante) und diesen dann, wenn der Streifen zum Nähen rechts auf rechts zusammengeklappt wird, in die Bruchkante legen.
Dann steppen, dabei den Faden nicht mitfassen.
Am Ende schaut der Faden dann unten raus und das obere Ende kann daran auf rechts durchgezogen werden.

Danke an Zuckerpuppe für den Tipp! :super:

Dann kann man sicher noch auf Wendenadeln, Fasturn und Schräggbandformer ausweichen, aber die Frage war ja nach einer werkzeugfreien Variante. ;)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:52 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 0,16154 seconds with 12 queries