Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung (http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=9)
-   -   Watteline nur im Mantelrücken verwenden? (http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=146604)

dod 13.11.2011 22:52

Watteline nur im Mantelrücken verwenden?
 
Ich schneide gerade meinen Wintermantel zu - ein relativ schmales Modell aus Wollvelour mittelstarker Qualität. Ich habe nun überlegt, ob es möglich ist, den Mantel nur im Rückenteil mit Watteline (auf dem Futter fixiert) auszustatten? Vorne werde ich das gesamte Vorderteil mit Einlage bebügeln, auch der Besatz ergibt ja quasi eine doppelte Schicht, sodass ich dort nicht unbedingt eine wärmende Lage bräuchte. Ich habe auch etwas Angst, dass das Vorderteil zu eng wird - das ist bei meiner OW ohnehin immer ein Problem. Auch in den schmalen Ärmeln könnte die Watteline zuviel sein, daher möchte ich sie dort eigentlich auch nicht verwenden.
Spricht aus eurer Sicht etwas gegen diese Idee, den Rücken so zu verarbeiten?

Capricorna 14.11.2011 21:17

AW: Watteline nur im Mantelrücken verwenden?
 
Hm

zum Thema Watteline kann ich leider auch nicht weiterhelfen. :nix:

Aber wenn du Probleme mit der Oberweite hast, hast du dir schon mal das Thema FBA zu Gemüte geführt? Wär doch schade, soviel Arbeit in einen Wintermantel zu stecken, wenn der nachher zu kalt ist, weil er nicht schließt... ;)

Liebe Grüße
Kerstin

elbia 14.11.2011 22:06

AW: Watteline nur im Mantelrücken verwenden?
 
Zitat:

Aber wenn du Probleme mit der Oberweite hast, hast du dir schon mal das Thema FBA zu Gemüte geführt?
Kerstin, der war gut :D

Sorry, das konnte ich mir nicht verkneifen :o

dod macht ihre Schnitte selbst, wegen der Oberweite, und das richtig gut :)

dod, ich hätte eigentlich keine Bedenken Watteline nur im Rücken zu verwenden, wenn das gesamte VT bebügelt werden soll. Ich wüsste keinen Grund, warum das nicht funktionieren sollte. Selber probiert habe ich es allerdings nicht.

Bineffm 14.11.2011 22:19

AW: Watteline nur im Mantelrücken verwenden?
 
Ja - aber gerade wenn sie alles selbst konstruiert - warum hat sie dann Angst, dass es vorne zu eng wird - und schreibt noch, dass das sowieso immer ihr Problem ist?

Du wirst doch vermutlich auch nicht das komplette Vorderteil bis zu den Seitennähten doppeln, oder? Da hätte ich dann schon Bedenken, dass es vorne seitlich kühl wird..

Sabine

dod 14.11.2011 22:51

AW: Watteline nur im Mantelrücken verwenden?
 
Hallo zusammen,

schön, es tut sich was im Thread :) Hab schon gedacht, dass meine Frage vielleicht irgendwie seltsam ist ;)
Es ging mir darum, zu erfahren, ob z.B. das Rückenteil mit Watteline vom Fall und Aussehen her völlig anders ist als ohne.

@ elbia: oh, danke für die Blumen :D und danke für deine Einschätzung
@ Kerstin: dass meine FBA-Zeit bereits "durch" ist kannst du ja nicht wissen; wie elbia schreibt, arbeite ich inzwischen fast nur noch mit Grundschnitt

Zitat:

Zitat von Bineffm (Beitrag 1802331)
Ja - aber gerade wenn sie alles selbst konstruiert - warum hat sie dann Angst, dass es vorne zu eng wird - und schreibt noch, dass das sowieso immer ihr Problem ist ?

Die Sache ist so: auch bei einem Grundschnitt wird nicht unbedingt auf eine grosse Cup-Grösse eingegangen, es gibt ein OW-Mass, das in bestimmtem Verhältnis auf Rücken- und Vorderteil aufgeteilt wird. Es kann also sogar sein, dass du trotz Grundschnitt im Vorderteil an gewissen Stellen noch mehr Raum schaffen musst. Ich habe das Problem noch nicht völlig gelöst.
Also keine Sorge, der Mantel schliesst schon - aber da ich mit eher körperbetonten Schnitten arbeite, ist vorne eher wenig Mehrweite vorhanden.
Deswegen kam es mir mit überall Watteline etwas problematisch vor. Da vorne überall Einlage drauf ist, der Besatz auch eine doppelte Stofflage schafft und man ja auch noch meist einen Schal trägt, fürchte ich nicht so sehr, von vorne zu frieren. Aber die Watteline im Rücken stelle ich mir kuschelig vor - aber eben nur, wenn die Optik stimmt.
Und das hoffe ich hier zu erfahren. :)


Zitat:

Zitat von Bineffm (Beitrag 1802331)
Du wirst doch vermutlich auch nicht das komplette Vorderteil bis zu den Seitennähten doppeln, oder? Da hätte ich dann schon Bedenken, dass es vorne seitlich kühl wird..
Sabine

Mmmh, Sabine, das verstehe ich jetzt irgendwie nicht. Falls ich das VT mit Wattelinefutter arbeiten würde, würde dieses doch von Besatz bis zu den Seitennähte reichen?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:26 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 0,25892 seconds with 11 queries