Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   Andere Diskussionen rund um unser Hobby (http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=11)
-   -   Schneiderpuppe und Co (http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=123523)

Leann 18.08.2010 20:34

Schneiderpuppe und Co
 
Hallo an Alle,

ich hab jetzt zig Seiten durch und trotzdem bin ich mir jetzt nicht sicher ob ich mir einfach eine verstellbare Puppe zulegen soll oder eine selbst "bauen" soll.
Anleitung habe ich im Internet gefunden.

Dann hab ich hier gelesen das wohl ein paar die Füße weg gezogen hat weil das so lange dauerte, darum möchte ich ungern mit Gips arbeiten hab aber auch bedenken bei der Klebetechnik.

Billiger wäre wohl Marke Eigenbau, vom Arbeitsaufwand her wäre wohl die gekaufte fertige Puppe besser:o....was sind Eure Erfahrungen?

Ich bin echt unschlüssig....und ja die Suche hab ich bemüht aber evtl haben sich Eure Meinungen geändert und Ihr habt nach einer selbstgebauten doch eine gekauft usw.;)

maigruen 18.08.2010 20:56

AW: Schneiderpuppe und Co
 
Also wenn du wirklich was dran abstecken willst, dann nur Marke Eigenbau. Ich hatte erst eine Marke Eigenbau, mit Papierklebestreifen (zu groß geworden...), jetzt habe ich eine relativ teure, verstellbare gekaufte. Trotz dass sie an Brust, Taille und Hüfte weitenverstellbar ist und in der Taille höhenverstellbar, kann ich meine Proportionen nicht so weit gut abbilden, dass ich wirklich etwas daran abstecken könnte (sprich, ich habe jetzt einen sehr dekorativen Kleiderständer, das hat auch was für sich).
Also wenn du Geduld hast und der Arbeitsaufwand dich nicht zu sehr abschreckt, auf jedenfall selber machen!

Bzw. es kommt natürlich auch darauf an, was du machen willst... hast du jemanden, der bei Bedarf an dir abstecken kann? Schätzt du eher schicke Nähaccesoires oder bist du dem "selbstgebauten" Aussehen nicht abgeneigt? ;)

Liebe Grüße!

Bineffm 18.08.2010 21:12

AW: Schneiderpuppe und Co
 
Zum einen kommt es darauf an, wie gut Deine Maße zu den verschiedenen Puppenmodellen passen. Die gehen ja von bestimmten Annahmen aus - und sind zwar verstellbar - aber eben nicht völlig beliebig.

Und die andere Frage ist - wie beständig ist Deine Figur. Wenn die sich immer mal wieder um den einen oder anderen Zentimeter ändert - dann hilft eine selbstgebaute nicht so arg - weil Du die ja gar nicht verstellen kannst.

Sabine

nowak 18.08.2010 21:44

AW: Schneiderpuppe und Co
 
Vorweg, ich habe noch keine, weil ich im Moment keine Platz hätte.

Aber ich habe mich von Ines (Büstenmama) schon mal beraten lassen und mir so einiges angeguckt.

Zusammengefasst:
Eine Standardpuppe (auch verstellbar) funktioniert nur dann gut, wenn deine Figur da dazu paßt.
Ggf. kann man noch mit Aufpolstern (selbermachen) oder einer Maßanfertigung vom Hersteller eine bessere Passung erreichen.
Schwierig ist es aber, Längeproportionen anzupassen.

Dafür kann man auf den selbergemachten nicht drapieren, weil man in Pappmachee direkt nicht stecken kann.

Gekauft bleibt bei sehr "non standard" Figuren dann nur die Thermobüste. Die nimmt auch Figuränderungen auf. (Drapieren kann man dann auch nicht.)

Die selbergemachten paßt sich der eigenen Figur gut an, aber auch nicht milimetergenau, weil du die Klebeschicht ja auf deinen Körper legst, das kommt also an Umfang noch dazu.

Man kann nicht drapieren (es sei denn, man würde sie weiter aufpostern, aber dann müßte die Grundform kleiner werden.).

Man muß sich selber einen stabilen Ständer überlegen.

Sie ist extrem viel billiger.

deo 18.08.2010 21:54

AW: Schneiderpuppe und Co
 
Hallo,
ich habe eine selber gemacht: Gipsbinden ertragen und dann das Gehäuse mit Bauschaum ausgefüllt, den Gips entfernt.
Der Bauschaum gibt meine Figur sehr genau wieder. Er hat die Abmessungen, die ich da trug: ein sehr dünnes Shirt/ Unterwäsche.
Er eignet sich gut zum drapieren: die Nadeln können einfach senkrecht hineingepiekt werden. Oben habe ich einen alten Korkenzieher hineingedreht, das ist der Griff. Unten steht die Puppe auf ihrer Grundfläche, in Gesäßhöhe, z.B. auf dem Tisch, unter dem Tisch usw., das allerdings ist suboptimal.
Fazit: ich bin froh, dass ich sie habe, würde keine dazu kaufen wollen.
Viel Spaß!
Deo


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:15 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 0,08630 seconds with 11 queries