Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen (http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=12)
-   -   Jersey mit gewebten Stoffen verarbeiten (http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=167369)

laquelle 21.06.2013 09:39

Jersey mit gewebten Stoffen verarbeiten
 
Hallo in die Runde!

Ich möchte einen Viscosejersey-Rest mit einem Baumwoll-Batist(?? - wenn, dann ist es dickerer Batist) verarbeiten, aber der Jersey dehnt sich, ich dachte schon an eine Handnaht ... :rolleyes: Nützt es, wenn man den Jersey für die Verarbeitung stärkt/"festkleistert":D? Und dann möchte ich noch wissen, ob man den Jersey mit dem normalen Dreifach-Zickzack-Stich versäubern kann, es wäre mir sympathischer, da ich denke, es trägt weniger auf.

lunadepana 21.06.2013 10:08

AW: Jersey mit gewebten Stoffen verarbeiten
 
Was soll es denn werden, wenn es fertig ist? Und wo sitzt der Jersey?

Liebe Grüße aus Paderborn

Daniela

pulsatilla10 21.06.2013 10:22

AW: Jersey mit gewebten Stoffen verarbeiten
 
Guten Morgen,

wenn es ein dünner Jersey ist, würde ich nicht mit Zickzack versäubern. Das sieht erstens meist nicht so schön aus und rollt sich zweitens oft ein.
Wenn das für das Kleidungsstück in Frage kommt, könntest Du beide Stoffe zusammen versäubern. (Falls das nicht zu dick aufträgt.)
Das Annähen von Jersey an Webstoffe mache ich immer nach der Methode von Einfassungen an dehnbaren Kleidungststücken. Da gab es hier mal einen Link auf ein tolles Video.

laquelle 21.06.2013 14:16

AW: Jersey mit gewebten Stoffen verarbeiten
 
Danke für eure Tipps und das Video tät' mich echt interessieren.

Eigentlich habe ich zwei T-Shirts "in der Kur": das erste ist das Wasserfall-Shirt (Cowl-Neck), das es bei Hotpatterns einmal gratis gab. Da möchte ich den inneren hinteren Besatz und auch den vorderen Teil der nach innen geklappt wird, nicht unversäubert lassen. Bilder sind etwas schlecht, bevor nicht ein gewisser Teil genäht ist, da ich meine, dass es sich vielleicht sonst verzieht.

Das zweite ist eine eigene Idee (frei Schnauze), weil ich zwei Stoffe habe, die gut zusammen aussehen.
Der erste ist ein Reststück schwarzer Viskosejersey mit weißen Blumen, das ich quer nehmen werde. An der Bruchkante ein Durchschlupf für den Kopf, etwa in der Art eines Paspelknopfloches, da ich anders keinen schönen Rand kriege. Dafür möchte ich den weißen Batist nehmen und eben nach innen klappen, denn falls mal Einblicke entstehen, sieht es auch ein wenig nett aus. ;)

Der Stoff reicht gerade über die Schultern, so dass ich ihn unten säume und an den Seiten auch. Seitlich will ich den Batist einsetzen, ob ein gerades Stück mit einer Rundung als Armloch oder vielleicht ein wenig tailliert, sehe ich noch. Mal sehen, vielleicht mache ich doch ein paar Bildchen.

Capricorna 21.06.2013 16:23

AW: Jersey mit gewebten Stoffen verarbeiten
 
Hallo,

gerade, wenn es nicht auftragen soll, würde ich den Jersey z.B. beim Wasserfall-Shirt gar nicht versäubern, denn das ist bei Jersey technisch nicht nötig und die Kante innen sieht eh kein Mensch.

Beim Paspelknopfloch würde ich nur die äußere Besatzkante des Batist versäubern, und dann an den Jersey annähen.

Zum Nicht-dehnbar machen eignet sich Sprühstärke sehr gut, ja. :)

Und zum Versäubern, wenn es denn sein muss, nehme ich immer den einfachen Zickzack; allerdings versäubere ich, wenn, idR beide Nahtzugaben zusammen; eine Lage zieht sich einfach zu stark zusammen. Der genähte Zickzack geht aber auch.

Deine Kombi-Ideen klingen sehr interessant; da bin ich mal gespannt, was du Schönes zauberst. :)

Liebe Grüße
Kerstin


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:15 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 0,07305 seconds with 11 queries