Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   Fragen zu Schnitten (http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=10)
-   -   Wo fängt ein Brustabbnäher an? (http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=82437)

Skletto 13.06.2008 12:29

Wo fängt ein Brustabbnäher an?
 
Hallihallo,
ich habe per Suchfunktion herausgefunden, dass ein Brustabnäher 2cm vor dem Brustpunkt enden soll. Soweit - sogut. Aber wo er am besten anfängt, also wo er aus der Seite herauskommt, weiß ich immer noch nicht.
Bei meinen Kaufsachen sind sie meiner Meinung nach alle viel zu tief. Auf der burda-Seite gibt es diese nostalgischen Bilder von früheren Kollektionen, wo die Modelle noch gezeichnet sind. Da sind die seitlichen Brustabnäher grundsätzlich höher als heute in den burdas (sofern man am lebenden Modell dort etwas erkennen kann.) Jetzt könnte ich eigentlich denken, dass sich dass im Laufe der Jahrzehnte eben geändert hat. Aber andererseits hat so ein Abnäher ja schließlich eine Funktion und Brüste sahen Ende der Fünfziger bestimmt auch nicht anders aus als heute.
Je mehr ich mir unterschiedliche Modelle ansehe, umso mehr fällt mir auf, wie beliebig die Brustabnäher aus den Seiten hervorkommen. Soll das so? Ist das egal? Darf man das?
Also wenn es ein logisches Maß gibt, dann wäre ich sehr dankbar, dass zu erfahren.
LG Skletto

Samira 13.06.2008 12:38

AW: Wo fängt ein Brustabbnäher an?
 
Hallo,

Du kannst den Abnäher beliebig um die Spitze herum "drehen", also Dir beispielsweise ein Schnittmuster von dem Abnäher Deiner Bluse machen. Du hast dann also diesen Keil. Dann kannst Du den ursprünglich vorgesehenen Abnäher am Schnittmuster zukleben, die Spitze deines Abnäher-Schnittteils mit einer Stecknadel auf die Spitze des ursprünglichen Abnähers pinnen, und den Abnäher nach Belieben drehen. Nur die Spitze bleibt also, wo sie ursprünglich war. So kannst Du den Abnäher beispielsweise auch ins Armloch laufen lassen. Ob einem das gefällt, ist dann Geschmackssache.

Viele Grüße
Heike

BeHardy 13.06.2008 12:41

AW: Wo fängt ein Brustabbnäher an?
 
Hallo Skletto,

jawoll - das darf sich jeder Designer selber aussuchen :D

Eigentlich kommt es da wohl mehr auf die Vorlieben der Trägerin an - ich persönlich drehe mir alle Abnäher in's Armloch - steht mir besser!

Ausserdem mag ich dieses Getüddel unter den Armen nicht.

Diese sehr tiefen aus der Taille kommende sind bei einem Taillenring nicht von Vorteil....usw...usw...usw...

Wichtig ist nur wo er endet - nämlich an der Brust ;)

LG
Beate

nowak 13.06.2008 13:10

AW: Wo fängt ein Brustabbnäher an?
 
Zitat:

Zitat von Skletto (Beitrag 865162)
Brüste sahen Ende der Fünfziger bestimmt auch nicht anders aus als heute.

Die Brüste nicht, aber der Unterbau (BHs, Miedergürtel,...) war anders und auch anders geformt. Auch das unterliegt ja der Mode... :o

Aber wie schon geschrieben, generell kannst du das machen wie dir das gefällt.

Skletto 13.06.2008 14:18

AW: Wo fängt ein Brustabbnäher an?
 
Und gibt es da irgendwelche Empfehlungen? Richtlinien? Mal eine nette Internetseite? (z. B. bei kleiner Oberweite von dort, bei größerer da lang, bei so einem Ausschnitt ist dann so was besser, große Frauen so, wenn man nicht immer die gleiche BH-Form drunter trägt wählt man dann dieses hier...)
Was ist bei einem Abnäher, der von unten nach oben läuft anders, als bei einem Abnäher, der rechtwinklig aus der Seitennaht kommt?
Es muss doch Auswirkungen auf den Sitz eines Kleidungsstückes haben, wie ich den Abnäher verlaufen lasse.
Soll das echt nur Mode sein? Ich bin mit Wahlmöglichkeiten total überfordert, ich will ein Gesetz:-)
LG Skletto


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:34 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 0,05980 seconds with 11 queries