Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Blogs Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Blogs > Angel56

  1. Alter Kommentar

    Nu aber auch noch ein weni zum Hobby

    Sieht ja klasse aus. Da bekommt man auch Lust, die Mode der Altvorderen wieder aufleben zu lassen. Glückwunsch!
    Veröffentlicht: 09.10.2008 um 20:23 von claudi63 claudi63 ist offline
  2. Alter Kommentar
    Veröffentlicht: 02.09.2008 um 21:34 von Angel56 Angel56 ist offline
  3. Alter Kommentar
    Benutzerbild von Bloomsbury

    Nu aber auch noch ein weni zum Hobby

    Interessante Informationen über die Jahrhundertwende sind das . So habe ich das noch gar nicht gesehen. Danke!
    Veröffentlicht: 02.09.2008 um 17:55 von Bloomsbury Bloomsbury ist offline
  4. Alter Kommentar
    Benutzerbild von Angel56

    Nu aber auch noch ein weni zum Hobby

    Die ich als Schneiderinnen kenne, schneiden alle mit viel Nahtzugabe. So haben sie es früher wohl gelernt so um 1940 rum und die Kleider wurden auch oft genug weiter gemacht, wenn ein paar Kilos mal drauf kamen.:-) Obwohl es mir auch so beigebracht wurde, mehr wie 2cm Nahtzugabe habe ich aber auch nicht. Bei uns ist doch eher die Devise enger machen ja, weiter machen nein.

    Aber vor dem 1900 Jahrhundert nähten die Frauen fast alle selber und hatten auch nicht die Zeit täglich zunähen. Wenn da ein neues Kleid her musste, brauchten sie oft sehr lange bis so ein Kleid fertig war und dann wurde es für Sonntags genäht und das alte Sonntagskleid wurde auf dem Feld zum arbeiten aufgetragen. Nur die feinen Damen, hatten ihre Schneiderin.

    Gruß Angel
    Veröffentlicht: 01.09.2008 um 18:22 von Angel56 Angel56 ist offline
  5. Alter Kommentar
    Benutzerbild von Bloomsbury

    Nu aber auch noch ein weni zum Hobby

    Oh, dass das in der Schwangerschaft so gehandhabt wurde, wusste ich nicht. Aber ich kenne das von Altherren-Hosen und Damenröcken, dass da oft Stoff zum "rauslassen" mit drin ist.

    Viele Grüße, Bloomsbury
    Veröffentlicht: 01.09.2008 um 15:07 von Bloomsbury Bloomsbury ist offline
  6. Alter Kommentar
    Benutzerbild von Angel56

    Nu aber auch noch ein weni zum Hobby

    Blommsbury, ich hab das Kleid schon einmal 2größen kleiner genäht und das war ganz einfach. Deshalb hoffe ich mal das, das diesmal genauso klappt. Nur haben früher die einfachen Frauen gar nicht soviel wert darauf gelegt, das es Körpernah sitzt und für den Fall der Schwangerschaft musste das Bäuchlein ja auch mit ins Kleid. Da würde nicht extra ein Kleid genäht, nur noch das was eben ging raus gelassen.
    Gruß Angel
    Veröffentlicht: 01.09.2008 um 10:32 von Angel56 Angel56 ist offline
  7. Alter Kommentar
    Benutzerbild von Bloomsbury

    Nu aber auch noch ein weni zum Hobby

    Das ist ja ein schönes Kleid geworden! Respekt, wenn du auf Taille nähen kannst, und es dann auch passt .
    Veröffentlicht: 31.08.2008 um 20:43 von Bloomsbury Bloomsbury ist offline

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:43 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,14292 seconds with 18 queries