Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Blogs Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Blogs > Heute ist alles Andres ...

Bewerten

Meine Blogeinträge

"Meine Blogeinträge" bei Mister Wong speichern "Meine Blogeinträge" bei YiGG.de speichern "Meine Blogeinträge" bei Google speichern "Meine Blogeinträge" bei del.icio.us speichern "Meine Blogeinträge" bei Webnews speichern
Veröffentlicht: 16.04.2013 um 10:32 von miandres

Moin Gemeinschaft.

Da das Forum nun Verlagsanhängig ist:
Zitat:
Daneben hat sich auch der Betrieb der Plattform an sich geändert und ist nun unabhängig von meinem althergebrachten Nähmaschinengeschäft in einem extra dafür gegründeten Verlag angesiedelt:
Hobbyschneiderin 24 - Forum - Impressum
und ich nicht Willens bin, einem Verlag ein kostenfreies Nutzungsrecht einzuräumen:
Hobbyschneiderin 24 - Forum - Nutzungsbedingungen
Zitat:
3. Einstellen von Inhalten, Einräumung von Nutzungsrechten

1. Du räumst uns unentgeltlich ein einfaches, zeitlich und räumlich unbeschränktes, Recht ein, die von Dir auf Hobbyschneiderin 24 eingestellten Inhalte zu vervielfältigen, öffentlich zugänglich zu machen und zu bearbeiten.
... habe ich meine Blogeinträge und meine Fotos gelöscht. Desweiteren wurden meine persönlichen Daten ausgetragen.
Das hindert mich aber vorerst nicht daran, eure Blogeinträge zu kommentieren und euer Schaffen zu bewundern.

Ob ich dem Passus
Zitat:
Zu unserer Sicherheit und der unserer Nutzer speichern wir bei der Registrierung und bei der Veröffentlichung von Beiträgen die IP-Adressen der Nutzer. Hiermit erklärst Du Dich damit einverstanden.
aus der neuen Datenschutzerklärung zustimmen werde, weiß ich noch nicht.

Bei einer Negativentscheidung, werde ich meinen Zugang und meine persönlichen Daten löschen lassen.

Alles Liebe und weiterhin viel Freude wünschend,
der Micha
Kategorie: Alltag
Hits 4674 Kommentare 14 Hinweis auf diesen Blog-Eintrag per E-Mail verschicken
« Zurück     Startseite des Blogs     Nächste »
Kommentare 14

Kommentare

  1. Alter Kommentar
    Upps.... mmmh, das finde ich auch nicht so toll....

    Die Frage ist nur, sieht es bei andern Blogs genauso aus???

    LG Doggi

    (ich werde dann wohl auch mal mit dem Löschen anfangen :rolleyes: )
    Veröffentlicht: 16.04.2013 um 12:14 von Doggi Doggi ist offline
  2. Alter Kommentar
    Benutzerbild von miandres
    Moin Doggi,

    es sieht bei den meisten Blog und Forenangeboten ähnlich aus. Damit habe ich auch kaum ein Problem (sonst würde ich nicht ausgerechnet eine Spiegelung bei Google benutzen), allerdings stehen die Daten auch nicht bei einem Betreiber der einen Verlag gegründet hat.

    Ich weiß nicht ob man in Zukunft gedenkt, eigene Bücher auf den Markt zu bringen, oder sich rechtlich aus der Grauzone bringen möchte. Ich will da auch nichts mutmassen, sondern einer Eventualität vorbeugen.

    Liebe Grüsse sendend,
    der Micha
    Veröffentlicht: 16.04.2013 um 12:54 von miandres miandres ist offline
  3. Alter Kommentar
    Ich habe mir jetzt auch überlegt, dass ich nicht meinen gesamten Blog löschen werde, sondern nur die Dinge, die von mir selbst sind und von denen ich das Urheberrecht gerne behalten möchte. Die restlichen Sachen sind eh alles Schnitte von anderen, deren Quelle ich ordnungsgemäß angegeben habe.

    Dein Eintrag hat mich also dazu annimiert, die Art der Nutzung etwas zu überdenken....

    Viele Grüße

    Doggi
    Veröffentlicht: 16.04.2013 um 16:23 von Doggi Doggi ist offline
  4. Alter Kommentar
    Benutzerbild von miandres
    Ohhh .... Doggi.

    Dein Urheberrecht behälst Du. Dieses kannst Du nicht einmal veräussern, wenn Du es wolltest.
    Urheber bleibt immer Urheber.

    Nutzungsrechte gibt es einfache und exklusive, mit und ohne zeitlicher Beschränkung. Sowie erteilte und abgetretene.
    Hier geht es um die Nutzungsrechte.

    Gemeinhin werden in Foren und Blogs die Nutzungsrechte einfach erteilt. Das genügt vollauf um ein Forum / einen Blog mit Leben zu füllen.
    Der Seitenbetreiber behält seine Seite, die UserInnen ihre Daten.

    Damit aber ... im Falle einer Benutzerlöschung, nicht alle Einträge auf deren Daten überprüft und letztendlich deren Daten gelöscht werden muss, versucht man halt ein unbegrenztes Nutzungsrecht zu erhalten.
    Denn ... es wäre schlecht, wenn man alle Einträge und Bilder derer löscht, die nicht mehr Mitglied in diesem Board sind.

    Soweit habe ich mit diesen Bestimmungen auch keinerlei Probleme.
    Probleme macht es mir nur, wenn ein Verlag gegründet wird, dessen Hauptbestandteil dieses Forum ist.
    Denn wir räumen damit die Freiheit ein, alle Daten (ausser persönliche), auf ein anderes Medium (zum Beispiel ein Bildband, oder ein Buch) zu vervielfältigen. Und ich möchte meine ergüsse, meine Fotos und meine Videos, nunmal nicht in einem Buch wiederfinden.
    Auch dann nicht, wenn ich dafür anteilmässig Tantiemen erhalte.

    Das also war meine Begründung warum ich das so handhabe und gleichzeitig Deine Hilfe, das Du auch in Zuklunft keine Angst um Dein Urheberrecht haben musst.
    Das Urheberrecht musst Du übrigens auch nicht extra deklarieren, da alles was einer schöpferischen Höhe entspricht und aus eigenen Gedanken und eigener Intuition überliefert wird, Dein Eigentum bleibt.

    Liebe Grüsse,
    der Micha
    Veröffentlicht: 16.04.2013 um 16:49 von miandres miandres ist offline
  5. Alter Kommentar
    Naja, für mich ist ein Urheberrecht aber nicht mehr sehr viel wert, wenn es jemand anderes mit Nutzungsrecht zur Vervielfältigung nutzt. Sind nur andere Worte für ein und den selben Vorgang: Jemand anderes nutzt meine geistigen Ergüsse (wie du es so schön sagst) zu seinem eigenen Nutzen.

    Daher bleibt es dabei, alles was von mir selbst gestaltet ist, fliegt raus und das was eh nur von anderen Nutzern partizipiert wurde, kann bleiben.

    VG Doggi
    Veröffentlicht: 17.04.2013 um 11:19 von Doggi Doggi ist offline
  6. Alter Kommentar
    Benutzerbild von eli0321

    Hallo Zusammen

    Alles ganz schön erschreckend!!!- ich habe auch mein Blog sowie meine HP gelöscht.
    Man ist ja vor nichts mehr sicher...
    Eigentlich sollte es Spaß machen seine Werke zu zeigen- aber so tauchen die irgendwo irgendwann so anders auf.. und das ohne dass ich es weis. Nee, danke!!!

    Ich werde mich wohl auch sehr zurück ziehen und für mich brasseln. Aber gerne werde ich weiterhin eure Werke kommentieren.

    Ich habe jetzt seit mehreren Wochen mich über ein Kleingewerbe anzumelden erkundigt. Und was soll ich sagen: DAS iST Unser Deutschland!!! Bei den Auflagen,Verordnungen,Pflichtbeiträgen,Lizenzen,Ko sten etc. ist das nicht verwunderlich warum viele erst kein Gewerbe anmelden.
    Und ich unter anderem auch nicht...
    Mit den in den letzten Wochen gesammelten Informationen habe ich dann mal durch die Bank gesehen, was die Leute alles so anbieten... und es war erschreckend wieviele sich anscheind nicht bewusst sind, was die da so machen... aber egal!!

    Ich wünsche euch beiden noch ein schönes entspannendes Wochenende Liebe Grüße
    Eli
    Veröffentlicht: 20.04.2013 um 08:51 von eli0321 eli0321 ist offline
  7. Alter Kommentar

    Urheber

    Öhm Leute -
    jedem, der irgendwas ins Internet stellt, sollte doch wohl klar sein, dass jeder andre das Kopieren und Nutzen kann - bis das mal auffällt,.... Also wenn man dieses Risiko nicht eingehen möchte - ab in den Keller.

    Das ist auch bei einem privaten Blog einer eigenen Seite machber. Man muss dann seine Sachen (Bilder usw) schon extra schützen.

    Auf der andren Seite - ist doch auch jedem bekannt, dass so eine HP Kosten verursacht - und zwar ganz ordentliche. Die müssen irgendwie abgefangen werden (nicht nur durch die Werbung).

    Es ist gut, dass man hier so ehrlich ist und jeder entscheiden kann, was er wo möchte. Aber wenn man ganz fürchterliche Angst um sein Gedankengut hat - hilft nur aus dem Netz bleiben und ein Tagebuch so wie früher mit Papier und Bleistift zu schreiben.

    Grüße
    Soya
    Veröffentlicht: 20.04.2013 um 10:30 von soya soya ist offline
  8. Alter Kommentar
    Benutzerbild von miandres
    Moin @eli0321

    Du kannst jedes Deiner Bilder mit einem sichtbaren Wasserzeichen belegen, bevor Du es im Netz hochlädst. Es gibt dafür, je nach Betriebsystem des eigenen Rechners, unterschiedliche Softwareprogramme und Möglichkeiten.
    Ein solch markiertes Bild, lässt sich natürlich nicht in einem Fotoband unterbringen.

    Was die eigenen Texte betrifft, die vom Betreiber oder von extern vermarktet wird, bin ich ja auf solage auf der sicheren Seite, wenn ich kein weiterführendes Nutzungsrecht einräume.

    Sollte jemand meine "schöpferische Höhe" als die Seinige ausgeben oder zumindest nicht meine schriftlich fixierte Erlaubnis vorlegen können, erhält derjenige eine Abmahnung mit entsprechender Kostennote.

    Wie gesagt lässt es sich nicht umgehen ein einfaches Nutzungsrecht auszusprechen, wenn ich externe Server nutze um meine Daten dort abzulegen / zu präsentieren.
    Darüberhinausgehendes muß man sich nicht antun.

    --------------------------

    @soya

    Meine Server lassen sich ohne Werbung fahren, da ich ein kostenpflichtiges System habe. Allerdings sind diese auch nicht für Jederman offen, da es sich um eine reine Plattform für Filmemacher handelt.

    Es ist hier Peter seine Sache, wie er seine Server betreiben will. Er finanziert es aktuell noch durch Werbeeinnahmen und ähnlichem. Das machen Viele und ist auch legitim.
    Wenn die Werbeeinnahmen nicht mehr dazu ausreichen um die Server zu betreiben, dann muß man sich halt neue Einnahmequellen sichern, oder sein "teures Hobby" drangeben und sich wieder auf seinen Beruf konzentrieren.

    Offensichtlich hält man sich mit der Verlagsgründung eine weitere Einnahmequelle offen (oder benutzt sie bereits).
    Ich finde es eine interessante Sache, muß sie aber deshalb nicht lieben.

    So einfach ist das.
    Veröffentlicht: 20.04.2013 um 13:35 von miandres miandres ist offline
  9. Alter Kommentar
    Benutzerbild von peterle
    @miandres

    Was schwurbelst Du Dir hier eigentlich für ein Weltbild zusammen?
    Veröffentlicht: 22.04.2013 um 14:06 von peterle peterle ist offline
  10. Alter Kommentar
    Benutzerbild von miandres
    Das erklär mir nun mal genauer. Peter.

    Mein Weltbild steht und stand hier nicht einmal im Ansatz zur Debatte und dabei belassen wir es auch.

    Wenn ich Schlussfolgerungen für mich gezogen habe, die Du als falsch empfindest, dann steht es Dir frei (nicht nur als Admin) dieses mit eigenen Worten zu korrigieren.
    Aber sei so gut und sprich nicht auf solch niedrigem Niveau mit mir.
    Danke sehr.

    Liebe Grüße,
    der Micha
    Veröffentlicht: 22.04.2013 um 19:07 von miandres miandres ist offline
  11. Alter Kommentar
    Benutzerbild von peterle
    Das tun wir ja hier schon geraume Zeit, Du scheinst nur nicht mitzulesen:
    Hobbyschneiderin 24 - Forum

    Da verwundert es mich, daß Du nicht dort mitdiskutierst, wo das bei uns seit Ewigkeiten klassischerweise diskutiert wird, sondern hier einen Blogeintrag mit Folgekommentaren einsetzt, der vor allem unnötig Ängste schürt.

    Ich frage Dich nach deinem Weltbild, weil es auf mich so wirkt, daß Du Befürchtungen hast, die mich staunend machen, wie man so etwas überhaupt schlußfolgern und befürchten kann.
    Nun weiß ich aus Erfahrung, daß ebensolche Befürchtungen in bestimmten Erfahrungen und Wahrnehmungen gründen, die klassischerweise ein sogenanntes Weltbild darstellen.
    Du solltest den Begriff vielleicht nicht überstrapazieren.

    Du schreibst am 16.4.:
    Zitat:
    Probleme macht es mir nur, wenn ein Verlag gegründet wird, dessen Hauptbestandteil dieses Forum ist.
    Denn wir räumen damit die Freiheit ein, alle Daten (ausser persönliche), auf ein anderes Medium (zum Beispiel ein Bildband, oder ein Buch) zu vervielfältigen.
    Da kann ich nur staunen, denn das hatten wir in dem Thread oben schon am 15.4. beendet das Thema.

    Ich habe das extra für Dich hier noch einmal verdeutlicht:
    Hobbyschneiderin 24 - Forum
    Veröffentlicht: 23.04.2013 um 00:03 von peterle peterle ist offline
  12. Alter Kommentar
    Benutzerbild von miandres
    Zitat:
    Zitat von peterle Kommentar anzeigen
    ... Du scheinst nur nicht mitzulesen [Link entfernt]

    Da verwundert es mich, daß Du nicht dort mitdiskutierst, wo das bei uns seit Ewigkeiten klassischerweise diskutiert wird, sondern hier einen Blogeintrag mit Folgekommentaren einsetzt, der vor allem unnötig Ängste schürt.
    Deine Verwunderung wäre keine, wenn Dir bewusst wäre, dass ein Blog als elektronisches Tagebuch seine Geburtsstunde begann und ich mit Server arbeite, lange bevor das InterNet frei verfügbar wurde.
    Ich schreibe also mein Tagebuch und erlaube Andere darin zu lesen und zu schreiben.

    Zitat:
    Zitat von peterle Kommentar anzeigen
    Du schreibst am 16.4.:
    ... Denn wir räumen damit die Freiheit ein, alle Daten (ausser persönliche), auf ein anderes Medium (zum Beispiel ein Bildband, oder ein Buch) zu vervielfältigen.

    Da kann ich nur staunen, denn das hatten wir in dem Thread oben schon am 15.4. beendet das Thema.
    Nunja. Wie Du schon richtig erkannt hast, habe ich die Diskussion nicht verfolgt und bin dann offensichtlich zu der selben Schlussfolgerung wie Andere gekommen (weil diese naheliegend ist).

    Ich möchte Dich dann auch mal kurz quoten
    Zitat:
    Wenn ich nun tatsächlich auf die Idee käme und z.B. ein Buch mit den "Tagesfreds" herausgeben wollte, dann kann ich das nur, wenn ich mir von den dortigen Autoren die dazu nötigen wirtschaftlichen Verwertungsrechte hole.
    Die Idee ist sicherlich reizvoll und erinnert mich etwas an Kempowskis Echolot-Projekt, aber kaufen wird da vermutlich keiner, also lassen wir das einfach.
    Ich denke mal das es ein guter Schlußsatz ist.
    Veröffentlicht: 23.04.2013 um 11:40 von miandres miandres ist offline
    Aktualisiert: 23.04.2013 um 12:15 von miandres
  13. Alter Kommentar
    Benutzerbild von peterle
    Willst Du eigentlich nur Recht behalten oder Dich ein wenig kabbeln?

    Zitat:
    Zitat von miandres Kommentar anzeigen
    Deine Verwunderung wäre keine, wenn Dir bewusst wäre, dass ein Blog als elektronisches Tagebuch seine Geburtsstunde begann und ich mit Server arbeite, lange bevor das InterNet frei verfügbar wurde.
    Ich schreibe also mein Tagebuch und erlaube Andere darin zu lesen und zu schreiben.
    [Loriot]
    Ach.
    [/Loriot]

    Rufe Dir bitte in Erinnerung, daß Du hier nicht nur in deinem BLOG bist, sondern Mitglied einer Community, die ihre Diskussionen um Regeln in "Anregungen und Diskussionen" führt und an denen Du teilnehmen kannst.
    Du mußt das nicht, ich erwarte aber, daß Du Dich vor dem Verbreiten deiner sehr speziellen Meinung dort schlau machst.

    Zitat:
    Nunja. Wie Du schon richtig erkannt hast, habe ich die Diskussion nicht verfolgt und bin dann offensichtlich zu der selben Schlussfolgerung wie Andere gekommen (weil diese naheliegend ist).
    Nicht alles, was einige schlußfolgern ist damit naheliegend. Mir ist es z.B. völlig fern gewesen.

    Zitat:
    Ich möchte Dich dann auch mal kurz quoten

    Ich denke mal das es ein guter Schlußsatz ist.
    Hast Du öfters solche Schwierigkeiten Sätze sinnverstehend aufzunehmen?
    Der Satz beginnt ganz deutlich mit einem Konjunktiv - "Wenn ich nun tatsächlich auf die Idee käme ..." - und auch der Rest der Aussage zeigt de völlige Abstrusität der Überlegung auf.
    Ebenso unterschlägst Du den Absatz davor, der sehr klar darlegt, daß die Nutzungsbedingungen so etwas nicht hergeben.

    Deine Aussage ich würde mich outen, daß ich so etwas doch machen wolle, weil ich die Idee in einem Konjunktiv mal durchspinne, obwohl ich vorher schon klar gesagt habe, daß die Nutzungsbedingungen das nicht hergeben, empfinde ich freundlich gesagt als unhöflich.
    Veröffentlicht: 23.04.2013 um 12:42 von peterle peterle ist offline
  14. Alter Kommentar
    Benutzerbild von miandres
    Ich finde dass Du nun auch zur Genüge Deine Meinung, zu meinem Blogeintrag, kundgetan hast und beende diese sinnlose Diskussion, da ich wirklich Wichtigeres zu tun habe.

    Liebe Grüße,
    der Micha
    Veröffentlicht: 24.04.2013 um 15:03 von miandres miandres ist offline
    Aktualisiert: 26.04.2013 um 17:24 von miandres
 
Trackbacks 0

Trackbacks


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:33 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,34403 seconds with 19 queries